Profumo und Viola zu sechs Jahren verurteilt, aber der erstere bleibt an der Spitze von Finmeccanica-Leonardo: die großen Bojaren immer

Gestern passierte für die italienische Justiz eine fast unglaubliche Sache: Zwei große unantastbare Bojaren wurden wegen ihrer finanziellen Missetaten vor Gericht verurteilt: Der zweite Teil des Mailänder Gerichts verurteilte eine Geldstrafe von 2,5 Millionen und eine halbe bis sechs Jahre Gefängnis Alessandro Profumo (derzeitiger CEO von Leonardo) und Fabrizio Viola, jeweils ehemaliger Präsident und CEO, wegen des Vorwurfs der Manipulation und der falschen Unternehmenskommunikation (in Bezug auf das erste Halbjahr 2015 der Bank). Die Staatsanwaltschaft hatte um Absolution gebeten, was sehr seltsam war, aber die Jury sah das offensichtlich anders.

Sie können dem Satz zustimmen oder nicht, aber er existiert und hat oder sollte Auswirkungen auf das Konzept der "Integrität" haben, ein Erbe anderer Zeiten, das einen CEO eines großen börsennotierten Unternehmens auszeichnen sollte. Leider ändern sich die Zeiten und Wege und Finmeccanica Leonardo kündigt an, dass Profumo ruhig „bis zu einem endgültigen Satz“ bleiben wird, so dass das derzeitige Mandat sicherlich ohne Probleme enden wird.

Achtung, wir wollen niemandem die Schultern belasten, aber nachdem wir aus einem kolossalen Misserfolg hervorgegangen sind, scheint MPS die Startrampe für eine Karriere gewesen zu sein: Profumo in einem großen Verteidigungskonglomerat, Viola, hat sich stattdessen dazu verpflichtet, BPVI zum Scheitern zu bringen. Wenn Sie die richtigen Freundschaften haben, gehen die Ergebnisse in die zweite Reihe über, insbesondere in Italien, wo sich die herrschenden Klassen verflechten und miteinander hybridisieren. Der TV-Superhost, der über Dinge spricht, die er nicht weiß, ist die Frau eines Übermenschen. Oder der Moderator der Talkshow ist die Ex-Frau des Zivilschutzbeauftragten. Jetzt verstehen Sie sehr gut, warum "Journalismus" bei bestimmten Terminen nicht empört ist und die Qualität der Ergebnisse nichts mit Karrieren zu tun hat. In Italien sind wir geboren, nicht gemacht.


Telegramm
Dank unseres Telegrammkanals können Sie über die Veröffentlichung neuer Artikel zu Wirtschaftsszenarien auf dem Laufenden bleiben.

Jetzt registrieren ⇐


Der Artikel Profumo und Viola zu sechs Jahren verurteilt, aber der erste bleibt an der Spitze von Finmeccanica-Leonardo: Die großen Bojaren kommen immer von ScenariEconomici.it .


Dies ist eine Übersetzung eines Artikels, der am Fri, 16 Oct 2020 08:50:08 +0000 im italienischen Blog Scenari Economici unter der URL https://scenarieconomici.it/profumo-e-viola-condannati-a-sei-anni-ma-il-primo-resta-alla-guida-di-finmeccanica-leonardo-i-grandi-boiardi-sempre/ veröffentlicht wurde.