DER WIEDERHERSTELLUNGSFONDS? BLOCK ÜBER VERHANDLUNGEN ZWISCHEN RAT UND PARLAMENT. CVD Wie wir beweisen wollten

Überraschung, der Wiederherstellungsfonds ist zusammen mit all den anderen großartigen Kreationen des EU-Haushalts, die Italien wiederbeleben sollten, blockiert und existiert derzeit nicht . Das Europäische Parlament und der Rat haben die Verhandlungen unterbrochen, um eine Einigung über den EU-Haushalt 2021-2027 und den Plan der nächsten Generation der EU (NGEU) zu erzielen, dessen Hauptinstrument der Sanierungsfonds ist. Jetzt wird auf dem Gipfel am 15. und 16. Oktober eine Lösung erwartet, wenn dies der Fall sein wird, da die Kontraste zwischen den verschiedenen Staaten und den Austere, die auf der Ebene der nationalen Parlamente weit davon entfernt sind, dem Abkommen nahe zu sein, sehr stark waren und sein werden .

Die Diskussionen sind unzählig und nicht einfach oder vielleicht unmöglich zu lösen. Einerseits möchte das Parlament die Mittelzuweisungen der Staaten für 15 Ausgabenposten erhöhen, darunter Programme für Digitalisierung, Arbeit und Soziales, und dies wäre bereits sehr schwierig, da dieses Geld aus den Haushalten der einzelnen Staaten stammen müsste. Hinzu kommt das Ziel, die Verbindung zwischen der Einhaltung der Regeln der sogenannten "Rechtsstaatlichkeit" und der Auszahlung europäischer Mittel zu stärken, ein Thema, das Ungarn und Polen in den Mittelpunkt stellt und von der Kommission beschuldigt wird, gegen das Gesetz verstoßen zu haben Gleichgewicht zwischen den Mächten und damit den Grundregeln der Demokratie. Eine merkwürdige Bitte, die auch rückwärts gelesen werden könnte, in dem Sinne, dass es an dieser Stelle interessant wäre zu fragen, ob Italien, wo die Justiz tut, was sie will, indem sie die Exekutive zerquetscht (siehe Salvini), aber na ja. Die Rechtsstaatlichkeit ist jedoch ein sehr schwer zu überwindendes Hindernis, auch weil einerseits Polen und Ungarn beschuldigt werden, andererseits Vollmitglieder des Europarates sind und auch alle ein Veto einlegen können Genehmigung des gesamten Wiederherstellungsfonds. Wenn wir dann auf die politische Ebene gehen, können wir uns daran erinnern, dass ohne Orbans Partei die EVP, die Von Der Leyen unterstützt, geschwächt würde und ohne die polnische PiS-Schulter in der ECR (oft neben der Mehrheit, wenn es um abscheuliches Geld für Polen geht). Daher scheint die Position des Parlaments offen gesagt isoliert und politisch abstrus zu sein.

Eine Tatsache bleibt jedoch bestehen: Der Wiederherstellungsfonds und alle anderen erstaunlichen europäischen Prachtstücke sind blockiert, sie werden Gegenstand langwieriger Verhandlungen sein, die nicht unbedingt erfolgreich sind, und daher werden sie im Jahr 2021 kaum zu sehen sein, wenn es sie geben wird. Bei allem Respekt vor dem aufrührerischen Riotta Also "Wir haben die 209 Milliarden auszugeben"


Telegramm
Dank unseres Telegrammkanals können Sie über die Veröffentlichung neuer Artikel zu Wirtschaftsszenarien auf dem Laufenden bleiben.

Jetzt registrieren ⇐


Der Artikel THE RECOVERY FUND? BLOCK ÜBER VERHANDLUNGEN ZWISCHEN RAT UND PARLAMENT. CVD Come Volevasi Demostrare stammt von ScenariEconomici.it .


Dies ist eine Übersetzung eines Artikels, der am Fri, 09 Oct 2020 09:30:39 +0000 im italienischen Blog Scenari Economici unter der URL https://scenarieconomici.it/il-recovery-fund-blocco-alle-trattative-fra-consiglio-e-parlamento-cvd-come-volevasi-dimostrare/ veröffentlicht wurde.