CONTE KÄMPFT ARMUT: DIE ZAHLUNG DER MANAGER VON PALAZZO CHIGI STEIGT UM 1126 EURO PRO MONAT

Das Engagement der Conte-Regierung gegen die Armut lässt sich an den kleinen Dingen ablesen: Um den Bedürfnissen der Bedürftigsten gerecht zu werden , hat sie beschlossen, das Gehalt von 161 Führungskräften der zweiten Stufe des Palazzo Chigi um 1126 Euro pro Monat zu erhöhen, um es zu senken die Kluft zwischen ihren Löhnen und denen der Top-Manager und vor allem, um diesen armen benachteiligten Arbeitnehmern, die von der Covid-19-Krise betroffen sind, zu helfen, über die Runden zu kommen.

Ein Schritt, der einer kleinen, aber wichtigen Gruppe von Führungskräften in der Öffentlichkeit hilft, die bekanntlich jeden Tag entlassen werden können und die sicherlich den ärmsten Segmenten helfen werden. Wir erinnern uns, dass laut ISTAT im Jahr 2019 4,6 Millionen arme Menschen lebten und dass diese Zahl nach Coldiretti-Berechnungen um eine weitere Million zunehmen wird. Die Caritas verzeichnet einen Anstieg von 105% der sehr Armen . Wir können also sagen, dass diese Zahl durch die unermüdliche Arbeit unseres Premierministers um 161 Einheiten sinken wird.

Natürlich wird der Schritt ohne Probleme von der gesamten parlamentarischen Mehrheit genehmigt, beginnend mit der Fünf-Sterne-Bewegung, die die Volksvertreter demütigt, aber die Superbürokraten belohnt, die die großartigen Gesetze wie das letzte DPCM schreiben. die mit maximal 10 Personen in Heimpartys. Oder diejenigen, die FCA zuerst für 6,5 Milliarden finanzieren und dann Millionen von Masken von denselben kaufen.

Ich hoffe, ich war nicht zu schwer mit Sarkasmus, aber ich gebe zu, dass der Ekel, den ich fühle, wirklich sehr groß ist. Ich bin nicht gegen eine hohe Vergütung für diejenigen, die es verdienen, aber tatsächlich müssen sie es verdienen. Die von der Regierung festgelegten Normen sind schlecht durchdacht und schlechter geschrieben, inkongruent, undemokratisch. Wer hat sie geschrieben?

Dieses Ornat erinnert an die letzten Feste Ludwigs XVI. in Versailles, schön, üppig und vor allem weit entfernt vom Leiden Frankreichs. Dann kam die Revolution und wir wissen, wie sie endete.


Telegramm
Dank unseres Telegrammkanals können Sie über die Veröffentlichung neuer Artikel zu Wirtschaftsszenarien auf dem Laufenden bleiben.

Jetzt registrieren ⇐


Der Artikel CONTE FIGHTS POVERTY: DIE ZAHLUNG DER MANAGER VON PALAZZO CHIGI STEIGERT SICH UM 1126 EURO PRO MONAT, stammt von ScenariEconomici.it .


Dies ist eine Übersetzung eines Artikels, der am Tue, 13 Oct 2020 19:38:59 +0000 im italienischen Blog Scenari Economici unter der URL https://scenarieconomici.it/conte-combatte-la-poverta-aumenta-di-1126-euro-al-mese-la-paga-dei-dirigenti-di-palazzo-chigi/ veröffentlicht wurde.