Deshalb torpedierte Papst Franziskus Kardinal Becciu (seinen ehemaligen rechten Mann)

Deshalb torpedierte Papst Franziskus Kardinal Becciu (seinen ehemaligen rechten Mann)

Papst Franziskus tritt in einem Schockpublikum von Kardinal Giovanni Angelo Becciu zurück, ehemaliger Stellvertreter des Staatssekretariats und seit Jahren Bergoglios erster Mitarbeiter. Die Nachricht vom wöchentlichen l'Espresso und der Tweet des Vaticanista del Foglio, Matzuzzi

Die "Bombe" im Vatikan explodiert zum Abendessen mit der Veröffentlichung eines, gelinde gesagt unerwarteten Bulletins der vatikanischen Pressestelle, schreibt die italienische Hauptnachrichtenagentur Ansa .

"Heute, Donnerstag, 24. September, hat der Heilige Vater den Rücktritt aus dem Amt des Präfekten der Kongregation für die Sache der Heiligen und aus den mit dem Kardinalat verbundenen Rechten angenommen, die von Seiner Eminenz Kardinal Giovanni Angelo Becciu vorgestellt wurden", heißt es in der Notiz des Heiligen Stuhls.

Die Kommunikation, die abends ungewöhnlich verbreitet ist, berichtet nichts anderes. Und laut Ansa konnte "die Entscheidung des Papstes kurz zuvor von Bergoglio selbst Becciu in einem schockierenden Publikum mitgeteilt werden".

DAS SCHOK-HÖREN

Es ist das erste Mal seit Bergoglio Papst war, dass ein Kardinal der Kurie neben dem Amt in seinem eigenen Dicastery auf die mit dem Kardinalat verbundenen "Rechte" verzichtet. Angelo Becciu, der von Papst Franziskus selbst zum Kardinal ernannt worden war, hatte heute Abend keine Zeit, in seine Wohnung zurückzukehren, da die Nachricht von seinem "Rücktritt" bereits offiziell mit dem Bulletin des Presseraums veröffentlicht worden war.

WER IST BECCIU?

Becciu war nach seiner Karriere als apostolischer Nuntius lange Zeit Stellvertreter im Staatssekretariat und erhielt im Alter von 70 Jahren den Kardinalhut von Franziskus als Präfekt der Kongregation für die Sache der Heiligen.

DIE NAHE AN BERGOGLIO

Der frühere Stellvertreter des Staatssekretariats war "seit Jahren Bergoglios erster Mitarbeiter, der Mann, dem der Papst blind vertraute und mit dem er tatsächlich täglich konfrontiert wurde", schrieb Repubblica : Becciu behält den lila Kardinal , verzichtet aber auf alle damit verbundenen Rechte, "im Wesentlichen wird er nicht in der Lage sein, an einem künftigen Konklave teilzunehmen, dem Papst kollegial bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben zu helfen, an Konsistorien teilzunehmen".

DER MANN DER GEHEIMNISSE

Becciu, 72, war vor allem der Mann, der die Geheimnisse von Vatileaks und den Raben kannte, sagt Repubblica .

Die Gründe für den Rücktritt nach ESPRESSO

Unter den Gründen für den plötzlichen Rücktritt von Kardinal Angelo Becciu wird auch Geld von St. Peter Pence verwendet, dem Geld, das für die Hilfsmaßnahmen für die Armen aufgebracht wurde: Dies wird von Espresso im Vorgriff auf die Pence unterstützt Ausgabe erscheint am Freitag, den 25. September.

DIE ROLLE VON BECCIU

Laut der Wochenzeitung gab es "eine echte Methode, die das Staatssekretariat unter der Leitung von Kardinal Angelo Becciu auszeichnete". Der damalige Monsignore Becciu hatte "die gesamte Schatzkammer des Vatikans dem Finanzier Enrico Crasso, der ehemaligen Credit Suisse" anvertraut, der "die Investitionen des Vatikans an spekulative Fonds in Steueroasen richtete".

FONDSDOSSIER

Darüber hinaus hätte Becciu als Ersatz für das Staatssekretariat "zweimal von der italienischen Bischofskonferenz und einmal vom Obolo di San Pietro ein nicht rückzahlbares Darlehen zugunsten der Genossenschaft Spes, dem operativen Arm der Caritas di Ozieri, beantragt und erhalten Provinz Sassari, deren Eigentümer und gesetzlicher Vertreter sein Bruder Tonino ist ".

DER TWEET VON MATZUZZI, VATIKANIST DES FOGLIO

Alle Zusammenstöße zwischen BECCIU und VATICAN FINANCE PELL. DIE TIEFE DES STARTMAGAZINS

+++

START MAGAZIN ARCHIV ARTIKEL: LONDON UND VATIKAN, WAS PAROLIN UND BECCIU TATEN UND NICHT SAGEN

+++

AUSZUG AUS DEM REPUBLIKARTIKEL VOM 25. SEPTEMBER 2020 ÜBER DIE OFFENBARUNGEN VON ESPRESSO

Die Untersuchung für den Erwerb des Gebäudes in der Sloane Avenue in London, aus der alles hervorgeht, steigt . Nach dem, was durch Konsultationspapiere und Bewegungen rekonstruiert wurde, ist dieses Ereignis, das allmählich eine "große Kluft" in den Berichten hervorrief, das Endprodukt einer Art und Weise, die Finanzen des Vatikans zu verwalten, die Papst Franziskus, der ein Netzwerk webte, nie mochte Überwachung und neue Vorschriften, während Spekulanten, Makler und Finanzförderer mit der Kassiererin des Staatssekretariats spielten. Und am Ende bat er um eine eiserne Faust gegen die Korrupten und Verderber.
Nach den vom Espresso geprüften Papieren entführte der damalige Stellvertreter des Staatssekretariats mehrmals das Geld des CEI und des Pence von St. Peter in Richtung seiner Familie. Nicht rückzahlbare Kredite zugunsten der Genossenschaft "Spes", die die Caritas in Ozieri (Sassari) betreibt und deren Eigentümer und gesetzlicher Vertreter Bruder Tonino ist, wurden von Kardinal Becciu dreimal beantragt und erhalten: der erste im September 2013, 300 tausend Euro, um das Geschäft zu erweitern und den Ofen zu modernisieren; die zweite, im Januar 2015, die nach einem Brand weitere 300.000 Euro in die Kassen der Genossenschaft investiert. Die von Becciu, dem CEI, beantragten und erhaltenen Mittel werden aus den Mitteln der Acht pro Tausend gezogen. Die dritte und letzte Anfrage beginnt im April 2018: 100.000 nicht rückzahlbare Mittel für die Anpassung der Strukturen zur Aufnahme von Migranten. Und dieses Mal werden die Mittel vom Obolo di San Pietro ausgegeben, einem Fonds unter der direkten Kontrolle von Becciu.
Ein Berg des Geldes, eine Methode, die ihre Wurzeln in einer alten Praxis hat, seit der Kardinal vor etwa zwanzig Jahren apostolischer Nuntius war: Nach dem, was wir aus internen Quellen des Heiligen Stuhls gelernt haben, war zu dieser Zeit tatsächlich ein anderer Bruder des Kardinal Francesco, Inhaber einer Tischlerei, hätte zahlreiche Kirchen in Angola und Kuba eingerichtet und modernisiert. Ereignisse, die vor vielen Jahren stattfanden, als es keine Kontrolle über Verträge gab und die Nähe zur Familie eine konsolidierte Praxis war.
Aber das ist nicht alles. Ein weiterer interessanter Fall betrifft das Unternehmen "Angel's srl", das mit 95 Prozent einen weiteren Bruder des Kardinals, Professor Mario Becciu, Professor für Psychologie an der Salesianischen Universität in Rom, als gesetzlichen Vertreter und Mehrheitsaktionär hat. Der soziale Zweck des Unternehmens hat jedoch nichts mit der Akademie zu tun: Seltsamerweise handelt es sich um eine spezialisierte Distribution und Beratung im Bereich Lebensmittel und Getränke, einschließlich der Installation von automatischen Systemen und Produkten für den Sektor in Hotels, professionellen Systemen für Bier und Getränke vom Fass. Auf dem Solidaritätsmarkt und in der Genossenschaft "Spes" von Tonino Becciu hat das Unternehmen von Mario Becciu "Birra Pollicina" hergestellt und abgefüllt, ein Bier, das derzeit nicht auf dem Markt ist und von dem keine Spur gefunden werden kann. im kommerziellen Vertrieb, wenn nicht in einigen Räumlichkeiten und auf Anordnung von kirchlichen Körperschaften, die auf Anfrage gemeinsam feststellten, dass der Hinweis zum Kauf von Produkten von "Angels" direkt von Kardinal Becciu oder von ihm nahestehenden Personen stammte .
Hierbei handelt es sich wie bei „Spes“ um schwer nachvollziehbare Cashflows. Geld, das später, wie aus den Unterlagen im Besitz des Espresso hervorgeht, in Beteiligungen, Beteiligungen und Finanzbestände reinvestiert wurde. In einem System, in dem Interessenkonflikte an der Tagesordnung waren. Ein Königreich von Angestellten, Anwälten, Fixierern und Offshore-Fonds, das im Laufe der Jahre die Vertraulichkeit der persönlichen Angelegenheiten von Kardinal Becciu und seiner Familie garantiert und einen Mechanismus festgelegt hat, der ein Loch von 454 Millionen Euro generiert hat.

Dies ist eine Übersetzung eines Artikels, der am Fri, 25 Sep 2020 07:50:36 +0000 im italienischen Blog Start Magazine unter der URL https://www.startmag.it/mondo/ecco-perche-papa-francesco-ha-silurato-il-cardinale-becciu-suo-ex-braccio-destro/ veröffentlicht wurde.