Autostrade (Aspi), so beginnt der Verkauf laut Atlantia. Der Entschädigungsknoten für Cdp bleibt bestehen

Autostrade (Aspi), so beginnt der Verkauf laut Atlantia. Der Entschädigungsknoten für Cdp bleibt bestehen

Was Atlantia über den Verkaufs- oder Spaltungsprozess von Autostrade per l'Italia (Aspi) mitteilte

Atlantia "hat einen zweigleisigen Prozess gestartet: Verkauf des gesamten 88% -Anteils an Aspi durch einen Wettbewerbsprozess oder alternativ eine teilweise und proportionale Spaltung und Einbringung von 55% bzw. 33% des Grundkapitals von Aspi in der neu gegründeten Autostrade Concessioni e Costruzioni SpA, die mit dem Ausstieg von Atlantia aus der Hauptstadt an der Börse notiert werden soll ".

Dies teilte die Atlantia-Gruppe (die Aspi kontrolliert) nach der Sitzung des Verwaltungsrates mit und erklärte, dass sich der „Dual Track“ -Prozess sowohl an Cassa Depositi e Prestiti als auch an andere nationale und internationale institutionelle Investoren richtet.

Die beiden Aktien wurden nicht zufällig unterschieden, da diese Anteile im Schreiben vom 14. Juli von Carlo Bertazzo (CEO von Atlantia) und Roberto Tomasi (CEO von Aspi) an die Regierung auf dem Höhepunkt des Widerrufsdrucks enthalten waren: 55%. Zu diesem Zeitpunkt hätte es an institutionelle Anleger verkauft werden sollen, die bei Cdp willkommen waren und als ersten Schritt in diesem Prozess nach dem Wiederaufbau von Il Messaggero 33% von Aspi im Rahmen einer Kapitalerhöhung gezeichnet hätten.

"Potenzielle Käufer müssen im Falle der Ausübung des Mitverkaufsrechts auch die verbleibenden rund 12% des Aktienkapitals von Aspi erwerben", fügt Atlantia hinzu und erklärt, "wenn zu irgendeinem Zeitpunkt vor dem Datum des Inkrafttretens des Ausgliederungsgeschäft und damit auch nach Genehmigung des Ausgliederungsprojekts durch die Hauptversammlung erhält Atlantia ein Angebot von einer oder mehreren Parteien, die beabsichtigen, die Beteiligung zu erwerben, dem Verwaltungsrat, wenn es das Angebot für möglich hält entspricht dem Unternehmensinteresse, wird veranlassen, die Hauptversammlung erneut einzuberufen, um ihr den Widerruf des bereits angenommenen Spaltungsbeschlusses vorzulegen ".

Beide Operationen, dh der Verkauf des gesamten 88% -Anteils an Aspi oder eine teilweise Spaltung, "unterliegen bestimmten Bedingungen, einschließlich der Fertigstellung des Vergleichsgesetzes zwischen Aspi und dem Ministerium für Infrastruktur und Verkehr". unterstreicht Atlantia, das zur Edizione / Benetton-Gruppe gehört.

Die Wirksamkeit sowohl des Verkaufs als auch der Abspaltung unterliegt einer Reihe von Bedingungen: Wirksamkeit der Vergleichsvereinbarung in Bezug auf das angeblich schwerwiegende Vertragsverletzungsverfahren in Bezug auf Aspi, den zugehörigen Nachtrag und den beigefügten Wirtschafts- und Finanzplan; Genehmigung des Bewilligers gemäß dem Aspi-Übereinkommen; Verzicht auf vertragliche Rechtsbehelfe oder Zustimmungen durch die Anleihegläubiger, die die von Atlantia und Aspi ausgegebenen Schuldverschreibungen halten, und / oder durch die Gegenparteien der geltenden Zusatzvertragsvereinbarungen, wenn dies aufgrund der Darlehensbestimmungen und -vereinbarungen erforderlich wird bestehende Nebenverträge; Verzicht auf vertragliche Rechtsbehelfe oder Zustimmungen von den Kreditgebern von Atlantia und Aspi, sofern dies in den zwischen Atlantia oder Aspi bestehenden Kreditverträgen (je nach Fall) und den jeweiligen Kreditgebern erforderlich ist; Freigabe von Garantien und Freigabe von Verpflichtungen, die Atlantia in Bezug auf die Verpflichtungen von Aspi in seinen Darlehensverträgen und in von Aspi begebenen öffentlichen oder privaten Platzierungsanleihen eingegangen ist; vollständige Rückzahlung eines bestehenden von Atlantia gewährten Gesellschafterdarlehens durch Aspi.

Darüber hinaus unterliegt die Abspaltung auch: Genehmigung des Prospekts durch Consob; Ausgabe der Borsa Italiana-Bestimmung für die Zulassung der Aktien des Begünstigten zum Handel an der MTA. Schließlich unterliegt der Verkauf sowie der Verkauf von ungefähr 38% des Kapitals des Begünstigten durch Atlantia, das sich aus dem Beitrag im Rahmen der Abspaltung ergibt, den folgenden Bedingungen: Nichtausübung der besonderen Befugnisse (sogenannte goldene Befugnisse); Genehmigung durch die Kartellbehörde und andere zuständige Behörden.

Das von Atlantia genehmigte "Dual Track" -Verfahren muss "zur Veräußerung der an Aspi gehaltenen Anteile gemäß den Angaben der Regierung am 14. Juli 2020 und damit zu einem transparenten und marktgerechten Verfahren und in Übereinstimmung mit allen Beteiligten von Atlantia und" führen of Aspi “, sagt die Benetton-Holding in der Notiz .

Um den Spaltungsplan zu genehmigen, hat der Vorstand von Atlantia "den Vorsitzenden und den Chief Executive Officer beauftragt, die außerordentliche Hauptversammlung für den 30. Oktober 2020 einzuberufen".

Der von Cassa Depositi e Prestiti geforderte Entschädigungsknoten bleibt jedoch bestehen (laut La Stampa bereit, dafür auszurutschen).


Dies ist eine Übersetzung eines Artikels, der am Thu, 24 Sep 2020 14:00:03 +0000 im italienischen Blog Start Magazine unter der URL https://www.startmag.it/smartcity/autostrade-aspi-ecco-come-partira-la-vendita-secondo-atlantia/ veröffentlicht wurde.