Cardano neckt die Expansion mit neuer Technologie

Cardano hat Pläne angekündigt , sein Ökosystem durch die Einführung von Funktionen zu erweitern, die Entwickler in den kommenden Wochen nutzen können. Laut dem Update des Unternehmens, das die Blockchain unterstützt, könnten Entwickler eine Technologie verwenden, die in den kommenden Monaten veröffentlicht werden soll, um Sidechains zu erstellen. Das Unternehmen möchte diese neue Initiative nutzen, um das Cardano-Ökosystem für Benutzer und Entwickler im Krypto-Raum zu verbessern.

Cardano plant, das Toolkit bald zu veröffentlichen

Die Nachricht wurde auf Twitter von der Firma Input Output Global geteilt, die Cardano unterstützt und auf Blockchain-Engineering spezialisiert ist. Das Unternehmen veröffentlichte die Erklärung zusammen mit dem Dokument, in dem alles über das Toolkit erklärt wird, das es zu implementieren plant. Entwickler haben bereits damit begonnen, das Toolkit zu verwenden. In der Zwischenzeit sagte das Unternehmen auch, dass es plant, Platz für ein Audit zu schaffen, und wenn es fertig ist, können sich die Benutzer anmelden und die verschiedenen Ketten nutzen.

Zusätzlich zur Auswahl der Art der Funktionalität, die die zu verteilenden Anwendungen haben werden, haben die Entwickler auch die Freiheit, die Art des Mechanismus auszuwählen, auf dem die Seitenkette basiert. Das Unternehmen hofft, dass diese neue Funktion das Wachstum und die Akzeptanz von Cardano ankurbeln und in Zukunft weitere Sidechains eröffnen wird.

Laut IOG muss die Plattform noch überarbeitet werden

Die Benutzer haben ihr Lob für die Blockchain und den Token nicht verweigert. Einer dieser Gründe ist Solana, die Hoskinson in einer Online-Sitzung als Partnerin aufgezogen hat. Der CEO des Unternehmens merkte an, dass sein Unternehmen die Geschwindigkeit genießen könnte, die Solana bieten wird, während sie die Sicherheit genießen, die Cardano bieten wird. Benutzer der Plattform hoffen, dass dieses Update den Token aufgrund der massiven Akzeptanz, die es nach der Implementierung der Funktionen genießen wird, ankurbeln wird. IOG sagte jedoch, dass das Toolkit möglicherweise nicht unbedingt das Element ist, das den Deal für die Plattform besiegeln würde.

Das Unternehmen sagte, es gebe noch Bereiche, die sowohl von ihrer Seite als auch von Seiten der Community verbessert werden müssten. Dies ist das zweite Tool, das das Unternehmen entwickelt, das erste kommt etwa im Juli 2022. Die Blockchain wurde ebenfalls einem Upgrade unterzogen, um ihre Effizienz zu steigern und gleichzeitig die Kosten für die Ausführung von Anwendungen auf der Plattform zu senken. In der vergangenen Woche hat sich der Cardano- Token gut entwickelt und ist um 19 % gestiegen, um grün auf den Markt zu bringen.